Neuer Spielplan im Plüderhäuser Theaterbrettle bis Juni 2020 mit vielen Highlights!

„Koi Plätzle für’s Schätzle“

Am 25.10., 26.10. und am 8.11. und 9.11.steht das Stück „Koi Plätzle für’s Schätzle“ die letzten 4 Mal auf dem Spielplan des Theaterbrettle. In der Komödie in der kein Auge trocken bleibt, geht es um Irrungen und Wirrungen im abseits gelegenen, aber trotzdem ausgebuchten „Rems-Hotel“.

Max Greger
Max Greger jr.

Am Samstag, 02.11. um 19.30 Uhr gibt es einen musikalischen Leckerbissen im Brettle: Bereits zum dritten Mal gastiert der bekannte Pianist und Komponist Max Greger jr. im Theaterbrettle. Dieses Mal mit seinen „Soul Brothers“. Begonnen als Pianist in der Big Band seines legendären Vaters, hat sich Max Greger jr. längst zu einem Pianisten par excellence entwickelt, der schon Konzert rund um den Globus gab. Mit den „Soul Brothers“ hat er vier Top-Musiker der deutschen und österreichischen Soul-, Blues- und Jazz-Szene um sich geschart. Ab dem 15.11. steht dann wieder das Erfolgsstück „Älles wegam liaba Geld“ für einige Wochen auf dem Spielplan. Die turbulente und witzige Verwechslungs- und Verwandlungskomödie ist mitten aus dem Leben gegriffen und garantiert Lachen und beste Unterhaltung. Weitere Spieltermine jeweils Freitag und Samstag um 19.30 Uhr bis einschließlich 30.11. Für 2020 ist der Vorverkauf eröffnet:

Am 11.01.2020 findet im Theaterstüble eine exclusive Moselweinprobe des Weinguts Marmann um 18 Uhr statt. Die Karten zu 19 Euro inkl. Winzervesper und Weinprobe sind in der Vorverkaufsstelle telefonisch oder per Onlinebestellung erhältlich.

„D’r Neurosen-Kavalier“

Gespannt dürfen die Zuschauer auch auf das Stück „D’r Neurosen-Kavalier“ sein, welches ab Mitte März 2020 zu sehen sein wird! Die Theaterbrettlesmimen und der Stuttgarter Regisseur Jürgen von Bülow haben im September bereits mit den Proben dafür begonnen. Was passiert wenn ein Kaufhausdieb sich auf der Flucht in eine Psychologische Praxis verirrt, wo die hübsche Sekretärin auf die Vertretung des Psychologen wartet?

Ein ganz besonderes Sommerhighlight erwartet die Theaterbrettlesbesucher am Samstag 27.06.2020.  Jürgen Seibold, der bekannte Krimibuchautor aus dem Wieslauftal, und die Welzheimer Kabarettistin Gesa Weik samt einigen Mimen des Theaterbrettle inszenieren ein Krimidinner. Passend dazu können sich die Gäste über ein 3-Gang Barbeque-Menü vom Smoker freuen. Inkl. Begrüßungssecco , Menü und Krimidinner sind die Karten zum Preis von 65 Euro pro Person ab sofort erhältlich.

– Ihr Theaterbrettle

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben

Aufgrund der auch auf der Bühne geltenden Abstandsregeln hat das Theaterbrettle umdisponiert und ihren Saisonstart mit der Premiere von „Urlaub kennt so schee sei!“ auf den 23.10.2020 verlegt.

Urlaub kennt so schee sei
Foto: G. Bauer

Hier gehts direkt zum Beitrag -->

Ihr Theaterbrettle